Hypnose gegen Tätowierschmerz?

Hypnose wird ja schon seit langem beim Zahnarzt als eine “alternative Betäubung” eingesetzt.

Unter anderem hat sich kürzlich Carmen Geiss ein Tattoo stechen lassen – ganz schmerzlos, dank Hypnose.

Auch im Fernsehen gab es mal einen Bericht über schmerzfreie Tattoos mit Hypnose. Interessant ist: einmal hat die Hypnose funktioniert, beim andern mal nicht. In der Reportage wurden zwei junge Frauen tättowiert. Bei der ersten hat die Hypnose nicht funktioniert, bei der zweiten schon.

Als Hypnotiseur schaue ich mir die Sendung an und erkenne mehrere Punkte bei denen die Hypnotiseurin einfach nicht gut gearbeitet hat. Und bin mir relativ sicher, dass ein kompetenterer Hypnotiseur auch bei der ersten Frau erfolgreich das Schmerzempfinden abgeschalten hätte können.

Natürlich steht dem Tättowierer das Recht zu, seine Meinung zu behalten. Wenn er glaubt dass Schmerz zum Tattoo dazugehört, soll er das nächste mal eben nicht zustimmen wenn er gefragt wird, ob er jemanden unter Hypnose tättowieren kann.

Berlin ist ja wirklich eine Stadt in der es keinen Mangel an Tattoo-Studios gibt. Wenn Sie schon lange mal ein Tattoo wollten – aber Ihre Tättowier-Ehre auch zulässt, ein schmerzfreies Tattoo gestochen zu bekommen, dann sprechen Sie doch vorab mit verschiedenen Tättowierern, bis Sie jemanden finden der Hypnose gegenüber positiv eingestellt ist, und auch kein Problem damit hat wenn’s nicht wehtut.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: